Überfüllter Geldbeutel

4 Schritte, um deinen Geldbeutel und damit deine Hosentasche zu erleichtern

Du bist leid mit einem sperrigen schweren Ledergeldbeutel herumzulaufen? Wir haben die Lösung für dich, vielleicht reicht es aber bei dir auch schon einfach mal eine große Aufräumaktion durch deinen Geldbeutel zu machen.

 

Einmal alles raus

Um zu schauen, was alles in einen Geldbeutel gehört, sollten wir uns erstmal einen Überblick verschaffen. Das heißt: alles raus. Jetzt können wir uns ein klareres Bild über das Ausgebreitete machen.

 

Was gehört wirklich in deinen Geldbeutel?

Das ist schnell beantwortet: auf jeden Fall Karten, Scheine und Münzgeld, dann natürlich noch die Kaffeekarte oder andere Bonuskarten, aber Schmuck oder Bilder oder sogar Fahrzeugscheine? Oder sogar Kondome? Ich glaube nicht. Lass uns das mal genauer anschauen.

Bei Schmuck muss mal allein schon wegen der Zerbrechlichkeit und dem Glanz aufpassen, dass dieser nicht beim rauen Umgang mit dem Geldbeutel zu Schaden kommt.

Es ist ja eine schöne Geste und eine gute Erinnerung an einen geliebten Menschen, ein Bild von ihm in seinen Geldbeutel zu tun. Doch leider blendet man das schöne Bild schon nach wenigen Blicken in den Geldbeutel aus und nimmt dazu auf Dauer das Bild ganz schön in Mitleidenschaft.

Ein schmaler, kleiner Geldbeutel muss immer auch ein aufgeräumter Geldbeutel sein. Daher finden auch Kassenzettel und Kreditkartenbelege von vor zwei Wochen keinen Platz in einem Geldbeutel.

Nachdem wir manchmal gefragt werden, inwiefern ein Fahrzeugschein in das Lockcard Wallet passt, haben wir uns gefragt: Warum möchte man überhaupt seinen Fahrzeugschein in seiner Geldbörse aufbewahren? Ist da das Auto nicht ein viel besserer Platz dafür?

Da uns bisher noch niemand vom Gegenteil überzeugen konnte sind wir auch hier dafür, dass man den Fahrzeugschein zugunsten eines leichten Geldbeutels einfach in seinem Auto lässt.

Ok und was ist jetzt mit dem Kondom? - Auf sowas kann ich in meinem Geldbeutel doch nicht verzichten! Doch, leider solltest du das. Taschen und auch Geldbeutel neigen dazu, zu warm für Kondome zu sein, da sie sich direkt am Körper und seiner Wärme befinden. Wenn Kondome Hitze ausgesetzt sind, wird der Latex schwächer, wodurch die Gefahr eines Risses steigt.

Hat dich das allein schon überzeugt? 

 

Ein Geldbeutel ist doch dazu da eine große Menge an Bargeld verstauen zu können, oder nicht?

Als wir uns das erste Mal Gedanken gemacht haben, ob wir wirklich noch so eine große Geldbörse brauchen, dachten wir uns: Eigentlich brauchen wir doch nur wenige Scheine, vielleicht mal ein paar Münzen. Warum aber nimmt dann die Hälfte der Bevölkerung das Münzgeld ihres ganzen Sparschweins mit? Vielleicht regen dich diese Gedanken zum Nachdenken an und du gönnst dir ein angenehmeres Tragegefühl, indem du dein Bargeld zu Hause lässt oder noch besser – mit Kreditkarten oder dem Handy bezahlst.

 

Schlüssel im Geldbeutel aufbewahren?

Da ich es sehr praktisch finde, im Alltag nicht mehr an meine Schlüssel denken zu müssen verstaue ich meinen Schlüsselbund im Geldbeutel. Da es aber nicht sehr kompakt und sicher ist seinen Hauschlüssel im Münzfach des Geldbeutels aufzubewahren, haben wir die Lockcard Keyplate entworfen.

Dabei handelt es sich um eine Karte, auf der du deine Schlüssel sicher befestigen kannst. Hier kommst du zu einem ausführlichen Blogbeitrag, wo ich über die Aufbewahrung der Schlüssel im Geldbeutel schreibe.

Ok nun haben wir deine Geldbörse ordentlich ausgemistet, da bleibt nicht mehr allzu viel übrig, nicht wahr? In dem besten Fall sind es nur noch ein paar Karten und vielleicht der Notfallgeldschein.

Wenn du deinen Ledergeldbeutel so ohne Inhalt vor dir liegen hast, fällt dir auf, welche Größe und welches Gewicht er sogar ohne Inhalt hat. Das war der entscheidende Grund für uns das Lockcard Wallet zu entwerfen.

Ein Haushaltsgummi würde bereits genügen, um deine Karten und dein Bargeld zusammenzuhalten. Um die Karten jedoch vor dem Verkratzen zu schützen, haben wir zu einem breiten Gummi, das alles zusammenhält, noch zwei Außenschalen hinzugefügt. Um entstehendes Rückgeld nicht lose in unserer Hosentasche verstauen zu müssen, haben wir das Lockcard Wallet mit drei verschieden großen Bargeldfächern ausgestattet.

So kann sich jeder seinen kleinen Geldbeutel nach seinen Bedürfnissen anpassen. Das Bargeldfach ist dazu eines unserer Alleinstellungsmerkmale, dass uns von anderen Kartenetuis, Smart Wallets oder Slim Wallets, hervorhebt.

 

Fazit:

Viele Dinge, die ein Großteil der Gesellschaft heutzutage im Geldbeutel mit sich herumschleppt, machen den Geldbeutel groß und sperrig. Da lohnt es sich, sich Zeit zu nehmen und einmal alles auszusortieren, was man nicht täglich braucht. Beim Blick auf den leeren Geldbeutel fällt einem auf: Mein Ledergeldbeutel ist auch ohne Inhalt schon ganz schön dick. Grund genug einen neuen funktionaleren und kompakteren Geldbeutel umzusteigen – warum nicht auf das Lockcard Wallet?

 

Du findest es gemeinsam mit vielen weiteren innovativen Produkten in unserem Shop. 

Solltest du Fragen oder Anregungen zu unseren Produkten haben freuen wir uns auf eine E-Mail von dir :)

 

Hinterlasse einen Kommentar